Unterhaltung
Einen Tag nach der Geburt durften Victoria und Oscar das Krankenhaus verlassen. Daniel und Estelle holten sie ab.
Einen Tag nach der Geburt durften Victoria und Oscar das Krankenhaus verlassen. Daniel und Estelle holten sie ab.(Foto: AP)

Erstes Foto von Oscar: Schweden zeigen neugeborenen Prinzen

Nicht einmal eine Woche ist Prinz Oscar von Schweden alt, da darf das Volk bereits das erste Bild des schwedischen Nachwuchses begutachten. Auf das zweite Kind von Kronprinzessin Victoria folgt in Kürze schon der nächste Mini-Royal.

Nur fünf Tage nach der Geburt des jüngsten Sprosses im schwedischen Könighaus veröffentlichen die Royals das erste Bild von Prinz Oscar Carl Olof. Der kleine Herzog von Schonen ist das zweite Kind von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel. Er rückt in der schwedischen Thronfolge hinter seine vierjährige Schwester Estelle und steht damit an Stelle drei.

Zur Welt gekommen war das jüngste Mitglied der schwedischen Königsfamilie am späten Mittwochabend der vergangenen Woche. 52 Zentimeter groß und 3655 Gramm schwer war der Junge bei seiner Geburt, verkündete der stolze Vater am Abend der vor dem Krankenhaus versammelten Presse.

Bereits einen Tag nach der Geburt konnten Victoria und das Baby das Krankenhaus verlassen - gemeinsam mit dem Vater Daniel und Estelle, die die Geburt ihres kleinen Bruders verschlafen hatte. Für König Carl Gustaf und seine Frau Silvia ist Oscar das vierte Enkelkind. Im kommenden Monat folgt dann Nummer fünf. Auch Victorias jüngerer Bruder, Carl-Philip, erwartet ein Kind. Für den Prinzen und seine Frau Sofia ist es der erste Nachwuchs nach der Hochzeit im Juni 2015.

"Es ist eine Freude", sagte Regierungschef Stefan Löfven. "Ich habe den kleinen Knaben und die Familie ja heute getroffen. Das hat Spaß gemacht." Das Königshaus feierte Prinz Oscars Geburt mit 21 Salutschüssen und einem Dankgottesdienst, an dem sowohl Prinz Daniel und Tochter Estelle, das Königspaar und auch Victorias Geschwister Madeleine und Carl-Philip inklusive ihrer Ehepartner teilnahmen. Die 38-Jährige selbst blieb hingegen mit dem Neugeborenen im heimischen Palast.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen