Unterhaltung
Schluss mit Engelsoptik. So sah Bella Heathcote vor dem "Fifty Shades"-Make-Over aus.
Schluss mit Engelsoptik. So sah Bella Heathcote vor dem "Fifty Shades"-Make-Over aus.(Foto: Richard Shotwell/Invision/AP)

"Fifty Shades Darker": So süß ist die Ex von Christian Grey

Der berühmteste Sadomaso-Fetischist der Welt ist zurück: Derzeit steht Jamie Dornan als Christian Grey vor der Kamera. In "Fifty Shades Darker" will eine alte Liebschaft ihn zurückgewinnen. Sie ist mindestens genauso hübsch wie Dakota Johnsons Anastasia.

Bella Heathcote verwandelt sich in Leila - Christian Greys Ex-Geliebte. Die australische Schauspielerin spielt die Rolle in der "Fifty Shades of Grey"-Fortsetzung "Fifty Shades Darker". Bekannt wurde Heathcote durch Tim Burtons Vampirkomödie "Dark Shadows", in der sie an der Seite von Hollywoodgrößen wie Johnny Depp, Michelle Pfeiffer oder Helena Bonham Carter spielte.

Für "Fifty Shades Darker" hat Heathcote ihre blonde Mähne nun dunkel gefärbt, wie die 28-Jährige auf ihrem Instagram-Account zeigt. "Goodbye Bella, hello Leila", schrieb sie zu einem Selfie, auf dem sie mit braunen Haaren zu sehen ist. Auf einem aktuellen Bild hat sie zudem deutlich längere Haare als zuvor.

Sexy Neuzugänge im Cast

Bereits im Januar soll Heathcote zum Cast von "Fifty Shades Darker" gestoßen sein. Das berichtete "Mail Online". Gedreht wird mit den Hauptdarstellern Jamie Dornan alias Christian und Dakota Johnson, die wieder als Anastasia Steele zu sehen ist, in Kanada. Auch Sängerin Rita Ora wird als Christians Schwester Mia erneut ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen.

Neben Heathcote gibt es noch weitere Neuzugänge im Ensemble. Kim Basinger spielt Elena Lincoln alias "Mrs. Robinson", die Frau, die den 15-jährigen Christian Grey mit seinen späteren sexuellen Vorlieben vertraut macht. Außerdem bereichert mit Boyce Fox ein Charakter den Film, der in der Romanvorlage nicht genannt wird. Tyler Hoechlin, bekannt aus Serien wie "Eine himmlische Familie" und "Teen Wolf", leiht ihm sein Gesicht.

Beim zweiten Teil der Verfilmung der Erotikbücher von E. L. James führt James Foley Regie. Sam Taylor-Johnson, Regisseurin des ersten Streifens, hatte angeblich aufgrund kreativer Differenzen zwischen ihr und James das Handtuch geworfen.

"Fifty Shades Darker" soll im Februar 2017 in die Kinos kommen.

Die Romanvorlage "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" bei Amazon bestellen

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen