Sport
Geht die neue Saison mit viel Optimismus an: Herthas Trainer Markus Babbel.
Geht die neue Saison mit viel Optimismus an: Herthas Trainer Markus Babbel.(Foto: dpa)
Dienstag, 05. Juli 2011

"Pokalsieg, ganz klar": Hertha hat Großes vor

Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC Berlin steckt sich hohe Ziele für die kommende Spielzeit. In einem Interview fordert Trainer Markus Babbel neben drei Auftaktsiegen in der Liga auch den Sieg im DFB-Pokal. Das sei schließlich der kürzeste Weg zu einem richtigen Titel. Hertha hat den Pokal noch nie gewonnen.

Alle Neune und den ersten Pokalsieg in der Vereinsgeschichte: Aufsteiger Hertha BSC hat sich hohe Ziele für die kommende Fußball-Saison gesetzt. Aus den ersten drei Meisterschaftsspielen fordert Trainer Markus Babbel drei Siege. Zudem sagte er in einem Interview der Berliner Zeitung "B.Z.": "Ich will den DFB-Pokal gewinnen, ganz klar"

Ein Endspiel im eigenen Stadion, "was Geileres kann es doch gar nicht geben", meinte Babbel. Es sei "auf jeden Fall der kürzeste Weg zu einem richtigen Titel", sagte der gebürtige Bayer zu seinen Hoffnungen im Pokalwettbewerb. In der ersten Hauptrunde müssen die Berliner beim thüringischen Regionalligisten ZFC Meuselwitz antreten.

Ein bisschen Losglück ...

Bislang konnte Hertha noch nie den DFB-Pokal gewinnen. Das Endspiel müsse man mit aller Macht erreichen, forderte Babbel in dem Interview. Mit ein bisschen Losglück könne das auch durchaus gelingen.

Er hatte den Club in der vergangenen Saison nach einem Jahr Zweitklassigkeit zurück ins Oberhaus geführt. Für die ersten drei Partien zuhause gegen Nürnberg sowie auswärts gegen Hamburg und Hannover formulierte Babbel ebenfalls unmissverständlich sein Ziel: "Und diese Spiele wollen wir alle gewinnen."

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen