Sport

Klub-WM: Lionel Messi zittert schon: Overath Breitner kickt für Santos

von Stefan Giannakoulis

Augenthaler Häßler oder Klinsmann Völler wäre auch schön gewesen. Aber der junge brasilianische Fußballer, den der FC Santos mit zur Klub-WM nach Japan nimmt, heißt tatsächlich Overath Breitner. Overath Breitner da Silva Medina, um genau zu sein. Lionel Messi zittert schon.

Das ist er: Overath Breitner da Silva Medina, Bruder von Roberto Prosinecki da Silva Medina.
Das ist er: Overath Breitner da Silva Medina, Bruder von Roberto Prosinecki da Silva Medina.

Wenn heute in Venezuela ein Kind geboren wird, sein Vater Brasilianer und verrückt genug ist, sich für deutschen Fußball zu interessieren, nennt er es vielleicht Götze Müller. Oder Boateng Badstuber. Vielleicht auch Gomez Klose. Mertesacker Schweinsteiger dürfte aus lautmalerischen Aspekten ausfallen.

Weil aber Joaquin da Silva, einst selbst Profi in Brasilien, offenbar auch im Jahr 1989 noch die deutsche Nationalmannschaft aus den 1970er Jahren verehrte, nannte er seinen Sohn nicht etwa Augenthaler Häßler oder Klinsmann Völler, was aus zeitgenössischen Gründen nahe gelegen hätte. Sondern Overath Breitner. Sie wissen schon, Paul Breitner und Wolfgang Overath, die beide 1974 mit der DFB-Elf Weltmeister wurden. Overath Breitner da Silva Medina ist jetzt, wir nehmen Ihnen die Rechnerei gerne ab, 22 Jahre alt, spielt für den Santos Futebol Club in Brasilien, dem Land, dessen Staatsbürgerschaft er inzwischen auch angenommen hat, und gilt im offensiven Mittelfeld als großes Talent.

Schön Lionel Messi abgrätschen

Sein Verein, Gewinner der Copa-Libertadores, was so etwas wie die Champions League Südamerikas ist, nimmt ihn nun mit zur Klub-Weltmeisterschaft, die ab dem 8. Dezember in Japan stattfindet. Kann gut sein, dass er im Finale vier Tage vor Weihnachten in Yokohama mit dem FC Santos gegen den FC Barcelona trifft. Und da Silva jr. dann mal schön Lionel Messi abgrätscht. Paul Breitner, der alte Kämpfer des FC Bayern, würde sich bestimmt freuen, beim Kölner Feingeist Wolfgang Overath sind wir da nicht so sicher.

Wie Journalisten so sind, würden wir jetzt gerne eine Abschlusspointe präsentieren. Aber Overath Breitner da Silva Medina kam nun einmal am 9. September 1989 auf die Welt. Und nicht am 9. November, wie die "Bild"-Zeitung schrieb und flugs die Brücke zum Fall der Mauer schlug. Overath Breitner da Silva Medinas Bruder heißt übrigens Roberto Prosinecki da Silva Medina. Nach dem bekanntesten kroatischen Fußballspieler der 1990er Jahre.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen