Sport
Die Fürther nahmen den VfB in die Zange - und siegte am Ende.
Die Fürther nahmen den VfB in die Zange - und siegte am Ende.(Foto: imago/Zink)
Samstag, 18. März 2017

2. Bundesliga im Überblick: Stuttgart und H96 patzen im Aufstiegsrennen

Die 2. Fußball-Bundesliga bekommt einen Vierfach-Aufstiegskrimi. Spitzenreiter Stuttgart kriselt weiter, verliert in Fürth und könnte von Union Berlin abgelöst werden. Knapp dahinter lauern Braunschweig und Hannover, obwohl H96 den FC St. Pauli nicht knacken kann.

Greuther Fürth - VfB Stuttgart 1:0 (1:0)

Der VfB Stuttgart hat im Aufstiegsrennen der 2. Liga wieder gepatzt und droht seinen Spitzenplatz am 25. Spieltag zu verlieren. Der schwäbische Fußball-Traditionsclub unterlag mit 0:1 (0:1) bei der SpVgg Greuther Fürth. Veton Berisha war in der neunten Minute per Weitschuss der entscheidende Treffer gelungen. Die Stuttgarter kassierten die erste Niederlage in der Rückrunde und blieben nach zuletzt zwei Unentschieden zum dritten Mal nacheinander ohne Sieg. Wenn Union Berlin im Montagsspiel gegen Nürnberg gewinnt, rutscht der VfB in der Tabelle auf Platz zwei. Fürth indes kletterte auf Position sechs und ist seit sieben Liga-Spielen ungeschlagen.

FC St. Pauli - Hannover 96 0:0

Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat den vorübergehenden Sprung auf den zweiten Aufstiegsplatz verpasst. Die Niedersachsen und ihr unter Druck stehender Trainer Daniel Stendel kamen bei Abstiegskandidat FC St. Pauli nicht über ein trostloses 0:0 hinaus. Die 29.546 Zuschauer am Millerntor sahen eine ausgeglichene Begegnung mit gleichmäßig verteilten, aber nur vereinzelten Torgelegenheiten. Damit tritt Hannover auf Rang vier bei der Verfolgung seines Saisonzieles ebenso auf der Stelle wie die Hamburger Gastgeber. Während 96 einen Zähler hinter dem Tabellendritten Eintracht Braunschweig liegt, hat St. Pauli nur zwei Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen