Technik
Auf diesen Bildern sind offensichtlich Prototypen des Samsung Galaxy S7 und des S7 Edge zu sehen.
Auf diesen Bildern sind offensichtlich Prototypen des Samsung Galaxy S7 und des S7 Edge zu sehen.(Foto: Sammobile)

Stärker als das iPhone 6s Plus: Galaxy S7 wird in Asien enttarnt

Kurz vor der Premiere in Barcelona tauchen offenbar die ersten echten Fotos des Samsung Galaxy S7 auf. Es zeigt die starken Rundungen des neuen koreanischen Smartphone-Flaggschiffs und einen Benchmark-Wert, der die Konkurrenz erschrecken könnte.

Samsung wird das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge am 21. Februar am Vorabend des Mobile World Congress in Barcelona der Weltöffentlichkeit präsentieren. Mehrere Leaks haben bereits angedeutet, welche Eigenschaften das Smartphone-Duo haben könnte. Jetzt gibt es auch erste Fotos der beiden S7-Modelle, die bestätigen, dass Samsung optisch nicht viel verändert hat, aber technisch in die Vollen greift. Zunächst gab's ein Bild der Rückseite eines Prototyps des Galaxy S7, wenige Stunden später folgte eine Aufnahme der Vorderseite des Edge und schließlich auch eine Seitenansicht des S7. Veröffentlicht hat die vietnamesischen Fotos unter anderem "Sammobile".

Zunächst fällt auf, dass das Galaxy S7 eine Rückseite mit sehr runden Kanten hat. Ähnlich hat das Samsung bereits beim Galaxy Note 5 gemacht, die Formen erinnern aber auch ein wenig an das erste Galaxy S aus dem Jahr 2010. Die Kamera ragt nicht mehr deutlich aus dem Gehäuse hervor wie beim S6. Sie schließt offenbar nahezu plan mit der Glasfläche ab und wird nur von einem dünnen Rahmen geschützt.

Neuer Benchmark-König

Das Display des Edge ist zwar um 0,4 Zoll auf 5,5 Zoll angewachsen, ansonsten ist Samsung bis auf die stärkeren Rundungen aber auch hier dem Design des Vorgängers treu geblieben. Interessant an dem Foto der Vorderseite ist vor allem, dass das Ergebnis eines Antutu-Benchmarks auf dem Display zu sehen ist. Mit dem Gesamtwert von mehr als 134.000 Punkten schlägt das Galaxy S7 auch das iPhone 6s Plus, das im vergangenen Jahr mit rund 132.500 Punkten noch weit vor Samsungs Flaggschiffen einsamer Spitzenreiter war.

Der oder die Leaker der Fotos schreiben, die CPU- und Grafik-Leistung überträfen die des Galaxy S6 um 15 Prozent. Der Akku soll ungefähr so lange wie beim Galaxy Note 5 durchhalten und über die Schnelllade-Funktion in einer halben Stunde zu 80 Prozent gefüllt sein.

Das Galaxy S7 Edge und sein Bruder ohne gebogenes Display sollen außerdem wasserfest sein, eine 12-Megapixel-Kamera mit extragroßen Pixeln und lichstarker Blende besitzen und über Einschübe für microSD-Karten verfügen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen