Technik
Links die erste "fat" Playstation 3, rechts eine PS3 Slim mit dem Controller DualShock 3.
Links die erste "fat" Playstation 3, rechts eine PS3 Slim mit dem Controller DualShock 3.(Foto: Wikipedia)
Samstag, 18. März 2017

Letzte Konsolen rollen vom Band: Sony schickt Playstation 3 in Rente

Das Ende ist nahe: Sony wird schon bald die Produktion der Playstation 3 einstellen und auch keine Geräte mehr ausliefern. Die Konsole wurde über zehn Jahre produziert - eine unglaublich lange Zeit in der Technik-Welt.

Sie ist ein Meilenstein der Computerspiel-Geschichte, aber jetzt ist ihre Zeit wohl gekommen: Sony beendet in Japan die Produktion der Playstation 3, schon bald würden keine Geräte mehr ausgeliefert, schreibt die Webseite "Kotaku". Aktuell gibt es dort nur noch ein Modell zu kaufen: die schwarze PS3 (Super Slim) mit 500 Gigabyte Speicher. Wann die letzten Konsolen auch in anderen Ländern verkauft werden, ist noch offen, aber in absehbarer Zeit wird auch in Deutschland keine PS3 mehr erhältlich sein.

Am 11. November 2006 wurde die erste Playstation 3 veröffentlicht. Damit hat die Konsole immerhin über zehn Jahre durchgehalten, länger als Sony 2005 bei der Vorbereitung angepeilt hatte. Sie Konsole wurde allerdings nicht von damals bis heute unverändert gebaut, sondern hat einige Veränderungen mitgemacht. So hatten die ersten beiden Modelle nur 20 und 60 Gigabyte internen Speicher und schluckten noch Spiele für die Vorgänger-Version.

Fast unveränderte Leistung

Im Laufe der Zeit wurde die PS3 dünner und leichter und ihr Design änderte sich, aber grundsätzlich blieb die Hardware gleich. Eine besondere Etappe war 2009 die erste Slim, die schlanker, leichter und leiser war und einen sparsameren Prozessor hatte. 2012 folgte die Playstation 3 Super-Slim, die noch kleiner war und bei der Discs nicht mehr vorne in einen Schlitz, sondern in einen Top-Lader gesteckt werden.

Insgesamt verkaufte Sony laut Statista die PS3 bis August 2016 rund 43 Millionen Mal. Damit belegt sie Platz 6 der weltweit meistverkauften Spielkonsolen. Den ersten Platz hält nach wie vor die PS2 mit über 157 Millionen verkauften Exemplaren. Und auch die erste Playstation lässt die PS3 mit 104 Millionen verkauften Geräten hinter sich.

Ebenso wie die PS2 noch in vielen Haushalten treu ihre Arbeit verrichtet, wird auch die Playstation 3 nach dem Produktionsende nicht so schnell verschwinden, sondern weiter in Millionen Wohnzimmern ihren Platz haben. Zwar wurde sie bereits im Februar 2014 von der vierten Generation abgelöst, die es inzwischen auch schon als Pro-Version gibt. Doch zum alten Eisen gehört sie noch lange nicht, denn viele Spiele sehen auch auf der betagten PS3 immer noch großartig aus - allen voran Naughty Dogs "The Last of Us". Bei diesem Titel gibt es auch eine aufgehübschte Version für die 4, aber weil die neue Playstation PS3-Spiele nicht schluckt, müssen eingefleischte Spiele-Fans sie alleine schon behalten, um viele Klassiker nochmal zu zocken.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen