Der Tag

Der Tag Bärenfamilie macht Winterschlaf im Krankenhaus

So möchte man ungern aus dem Schlaf gerissen werden, besonders wenn man sich schon darauf eingestellt hat, bis zum Frühling durchzuschlummern: Eine Bärenmutter und ihre beiden Kinder wurden in Japan vom Knall eines Gewehrschusses unsanft aus ihren Träumen gerissen und anschließend mit einem Narkoseschuss betäubt und eingefangen. Der Grund: Für ihren Winterschlaf hatte sich die kleine Familie ausgerechnet den Lagerraum eines Krankenhauses in der nordwestlich von Tokio gelegenen Präfektur Niigata ausgesucht.

Daraufhin wurde die Polizei alarmiert - immerhin hat das Muttertier eine Größe von 1,5  Metern. Ein erster Versuch, die Bärenfamilie mit Feuerwerkskörpern aus ihrem Schlaf zu reißen, scheiterte. Was jetzt mit ihnen geschehen soll, ist noch unklar.

47544335.jpg

Diese Bärenfamilie hat hoffentlich einen passenden Ort für den Winterschlaf gefunden.

(Foto: picture alliance / dpa)

Quelle: ntv.de