Der Tag

Der Tag Bereits 2021 könnte HIV-Impfstoff feststehen

imago88573276h.jpg

(Foto: imago/Science Photo Library)

Seit mehr als drei Jahrzehnten kämpft die Welt gegen den tödlichen HI-Virus, der für die Immunschwächekrankheit Aids verantwortlich ist. Zwar gibt es seit den 1990er Jahren schon wirksame Medikament, die den Ausbruch von Aids fast immer verhindern. Doch ein Impfstoff ist bisher noch nicht auf dem Markt.

Das könnte sich schon 2021 ändern - laut einem Bericht von NBC befinden sich derzeit drei mögliche Impfstoffe in der Endphase von Tests: HVTN 702, Imbokodo und Mosaico. Es sei derzeit "einer der optimistischen Momente, die wir bisher erlebt haben", sagte Susan Buchbinder, Leiterin des Bridge HIV Forschungsprogramms in San Francisco.

Sowohl für HVTN 702 als auch für Imbokodo werden spätestens im Jahr 2021 Ergebnisse von Studien erwartet. Für Mosaico sollen 2023 Ergebnisse vorliegen.

Quelle: ntv.de