Der Tag

Der Tag Berliner Moschee trauert um Soleimani

Knapp hundert Menschen haben sich heute an einer Trauerfeier für den getöteten iranischen Top-General Ghassem Soleimani in der Berliner Imam-Riza-Moschee beteiligt.

  • Rund 50 Menschen demonstrierten im Stadtteil Neukölln dagegen. Die Kundgebung sei zunächst ohne Zwischenfälle verlaufen. Die Polizei war mit knapp 150 Kräften im Einsatz.
  • Die USA hatten den General in der vergangenen Woche in Bagdad gezielt getötet.
  • Zu dem Protest aufgerufen hatte die Kampagne "Stop the Bomb". In der Ankündigung heißt es: "Wir protestieren gegen die Glorifizierung von islamistischem Terror und Antisemitismus und für die Unterstützung der demokratischen Proteste im Iran."

Quelle: ntv.de