Der Tag

Der Tag Daniel Brühl freut sich über Rolle als Bösewicht

8574fb9baf6eae8e40dafb8db116fd15.jpg

Daniel Brühl (re.) und Robert Downey Jr.

(Foto: dpa)

Daniel Brühl ist für viele Deutsche immer noch der Typ "Netter Schwiegersohn". In den USA traut man dem 37-Jährigen aber auch die Rolle als Bösewicht zu.

  • Er jedenfalls freut sich über seine Rolle als Übeltäter im neuen Kinofilm "The First Avenger: Civil War". "Als die Anfrage kam, dachte ich zunächst: 'Welche Superkräfte werde ich wohl haben? Was für einen Pyjama werde ich tragen?'", sagte der 37-Jährige dem "Münchner Merkur".
  • "Ich war heilfroh, als ich erfuhr, dass ich einen fiesen, cleveren Strippenzieher spielen durfte."
  • In Deutschland hätte man ihm so eine Rolle wohl nicht angeboten, mutmaßte Brühl. "Hier sieht man mich immer noch als netten Schwiegersohn, der mit Vorliebe alten Leuten über die Straße hilft."
  • Brühl spielt in dem Film Baron Zemo. Er tritt unter anderem gegen Tony Stark alias Iron Man (Robert Downey Jr.) an.

Eine ausführliche Kritik des Streifens lesen Sie hier.

Quelle: n-tv.de