Der Tag

Der Tag Ex-Interpol-Chef gesteht in Korruptionsprozess in China

Der mysteriöse Fall Meng ist um eine Episode reicher: Der ehemalige Interpol-Chef Meng Hongwei hat sich zu Beginn seines Prozesses in China der Korruption schuldig bekannt.

43ca7a07e6063eddb020302163d5bfb4.jpg

Ex-Interpol-Chef Meng hat sich in China offenbar der Korruption schuldig bekannt.

(Foto: AP)

  • Der 65-Jährige habe in der nordostchinesischen Stadt Tianjin zugegeben, 2,1 Millionen Dollar Bestechungsgelder angenommen zu haben, berichtete die staatliche Zeitung "People's Daily".
  • Im Herbst vergangenen Jahres war Meng bei einer Reise in sein Heimatland China auf mysteriöse Weise verschwunden.
  • Kurz danach hatte Peking erklärt, dass Meng wegen Korruptionsvorwürfen von seinem Posten als Interpol-Chef zurücktrete.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Quelle: n-tv.de