Der Tag

Der Tag Facebook löscht vor Wahlen hunderte Propaganda-Konten

e12743eda3dd2b2b398ec14b3fcff9a7.jpg

Modi-Anhänger auf einer Wahlkampfveranstaltung im Staat Assam.

(Foto: REUTERS)

Kurz vor der indischen Parlamentswahl hat Facebook mehr als 1000 gefälschte Seiten, Gruppen und Konten mit Millionen Followern aus Indien und Pakistan entfernt.

  • Die Mehrheit davon ließ sich Facebook zufolge auf Angehörige der indischen Opposition von der Kongresspartei zurückverfolgen.
  • Es waren aber auch welche dabei, deren Inhalte - darunter gefälschte Nachrichten über Oppositionspolitiker und manipulierte Videos - einem Medienbericht zufolge über die persönliche App von Premierminister Narendra Modi verbreitet werden.
  • Alle von ihnen hatten nach Angaben von Facebook gegen das Verbot von "koordiniertem unauthentischem Verhalten" verstoßen - sprich: Es war koordiniert verschleiert worden, von wem die Accounts stammten.
  • In Indien sind rund 900 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, vom 11. April bis zum 19. Mai ihre Stimmen für ein neues Parlament abzugeben.
  • Die Verbreitung von Gerüchten und gefälschten Nachrichten - meist über religiöse Minderheiten - in sozialen Medien hat in den vergangenen Jahren in Indien wiederholt zu Gewalt geführt.

Quelle: n-tv.de