Der Tag

Der Tag Fehlverhalten bei Sturm auf US-Kapitol: Mehrere Polizeibeamte suspendiert

228103503.jpg

(Foto: picture alliance/dpa/AP)

Selfies mit Randalierern, unangebrachtes Verhalten im Dienst oder in den sozialen Netzwerken - nach dem Sturm auf das US-Kapitol in Washington mit fünf Toten hat die Polizei mehrere Polizeibeamte suspendiert. Gegen mehr als ein Dutzend wurden Untersuchungen eingeleitet. Das berichtet die US-Zeitung "Washington Post" und bezieht sich auf Aussagen von Kongressmitgliedern, Polizeibeamten und Kapitol-Mitarbeitern.

Bislang soll es acht Untersuchungsverfahren gegen Kapitol-Polizisten geben. In einem der Fälle sollen Polizisten in sozialen Netzwerken Nachrichten veröffentlicht haben, die die Ermittler als Unterstützung für die Trump-Anhänger und den Sturm auf das Kapitol werten. Das schreibt die Zeitung unter Berufung auf Aussagen einer Kongressmitarbeiterin, die anonym bleiben will. Zudem hätten demnach auch Polizisten die haltlosen Behauptungen des Noch-Präsidenten Donald Trump verbreitet, dass es sich um Wahlbetrug handeln würde.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.