Der Tag
Mittwoch, 21. März 2018

Der Tag: Forscher finden Kinderpornografie in Bitcoin-Blockchain

(Foto: AP)

Die Bitcoin-Blockchain wird von Unbekannten dazu benutzt, Kinderpornografie zu verbreiten. Forscher der RWTH Aachen und der Goethe-Universität Frankfurt entdeckten darin unter anderem 274 Links zu kinderpornografischen Inhalten, berichtet "The Guardian". Der Besitz der Blockchain könnte damit illegal sein.

Die Forscher analysierten 1600 Dateien, die in der Blockchain gespeichert waren. Mindestens acht davon hatten sexuelle Inhalte, ein Bild soll zudem kinderpornografisch sein. Außerdem fanden die Wissenschaftler zwei Listen mit 274 Links zu kinderpornographischen Inhalten. 142 davon verweisen auf im Dark Web angebotene Dienste.

Quelle: n-tv.de