Der Tag

Der Tag Gendersprache-Gegner scheitert mit Klage gegen Audi

Das Landgericht Ingolstadt hat die Klage gegen einen Leitfaden für geschlechtergerechte Sprache bei Audi abgewiesen. Ein Mitarbeiter der Konzernmutter VW, der mit Audi-Kollegen zusammenarbeiten muss, hatte die Ingolstädter auf Unterlassung verklagt. Er stört sich daran, dass die Audi-Mitarbeiter in der Kommunikation mit ihm Gender-Formen mit Unterstrich (Mitarbeiter_innen) nutzen.

Der Vorsitzende Richter betonte, dass der VW-Mitarbeiter nicht zur aktiven Nutzung des Leitfadens verpflichtet sei, weil dieser sich nur an Audi-Mitarbeiter richte. Der Kläger kündigte an, das Urteil nun mit seinen Anwälten prüfen zu wollen. "Dass es weitere Schritte gibt, schließe ich explizit nicht aus", sagte er zu möglichen Rechtsmitteln. Vielleicht sollte er sich besser um wichtigere Dinge kümmern.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen