Der Tag

Der Tag Gericht in Arkansas blockiert erneut Hinrichtung

18077a0b20d62b8eeb4add92ad7a4b29.jpg

Vor dem Kapitol von Arkansas protestieren Menschen gegen die geplanten Hinrichtungen.

(Foto: AP)

Bevor Medikamente einer Giftmischung verfielen, wollte der US-Bundesstaat noch ein paar Häftlinge hinrichten. Eine Bundesrichterin verbot dies, ein Berufungsgericht kippte diese Entscheidung. Nun fallen dazu weitere Urteile:

  • Der Oberste Gerichtshof des Staates gibt dem Antrag von Stacey Johnson statt, seine Hinrichtung auszusetzen. Er war 1994 wegen Mordes und Vergewaltigung verurteilt worden.
  • Die Hinrichtung wird einen Monat aufgeschoben, um Johnson die Möglichkeit zu einer neuen Beweisaufnahme-Anhörung zu geben.
  • Außerdem verbietet ein Bezirksrichter, dass das Medikament Vecuronium als Teil der Giftmischung bei der Hinrichtung verwendet wird - dagegen hatte der Hersteller geklagt.
  • Mit den Entscheidungen sind die acht Hinrichtungen blockiert, die Arkansas bis zum 27. April durchführen wollte.

Hier lesen Sie mehr dazu.

Quelle: ntv.de