Der Tag

Der Tag Grenell bleibt US-Botschafter für Deutschland

Richard Grenell bleibt Berlin treu. Trotz seiner Berufung zum geschäftsführenden Geheimdienstkoordinator von US-Präsident Donald Trump bleibt er US-Botschafter für Deutschland. Wie die Deutsche Presse-Agentur von US-Diplomaten erfuhr, wird er die Amtsgeschäfte trotz seines vorübergehenden Wechsels nach Washington in vollem Umfang fortführen. Es werde erwartet, dass er nach "einigen Monaten" nach Berlin zurückkehren werde, sobald ein neuer Geheimdienstkoordinator benannt und vom US-Senat bestätigt worden ist.

Trump hatte den Wechsel Grenells ins Weiße Haus auf Twitter verkündet. Der Botschafter gilt als Vertrauter des US-Präsidenten und hat in seiner Funktion immer wieder deutliche Kritik an der Politik der Bundesregierung geübt, vor allem bei den Themen Verteidigungsausgaben, Atomabkommen mit dem Iran, Nord Stream 2 und der möglichen Beteiligung des chinesischen Mobilfunkunternehmens Huawei an einem deutschen 5G-Netz.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.