Der Tag

Der Tag Griechenland fordert Reparations-Gespräche mit Merkel

Der Zweite Weltkrieg liegt mittlerweile fast 75 Jahre zurück. Nicht nur Polen, auch Griechenland verlangt immer noch deutsche Entschädigungen. Das hat der neue griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis bei seinem Antrittsbesuch in Berlin betont.

  • Es handele sich um ein sensibles Thema für die Griechen, sagte Mitsotakis nach einem Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel.
  • Er verwies darauf, dass das griechische Parlament nach wie vor Verhandlungen darüber anstrebe.
  • Die griechische Vorgängerregierung hatte die Forderung unterstützt. Es geht um mehrere Milliarden Euro.
  • Die Bundesregierung hält die Forderung für unbegründet. Ein Bundestagsgutachten hatte der griechischen Regierung im Juli aber neuen Aufwind gegeben.
*Datenschutz

Quelle: n-tv.de