Der Tag

Der Tag Joachim Gauck ist mit Segelboot gekentert

Was für ein Schreck: Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck ist am Nachmittag mit einem kleinen Segelkutter gekentert. Wie das Bundeskriminalamt (BKA) bestätigte, ist der 79-Jährige aus dem Wasser vor dem Ostseebad Wustrow (Mecklenburg-Vorpommern) gerettet worden. "Herr Gauck ist unverletzt und wohlauf", sagte eine Sprecherin. Das Seenotrettungsboot "Barsch" barg ihn aus dem Bodden. Die örtliche Feuerwehr und ein Hubschrauber waren auch im Einsatz. Das Personenschutzkommando von Gauck war an Land vor Ort, bestätigte das BKA. Zuvor hatte die "Ostseezeitung" über den Notfall berichtet. Gauck ist in Rostock geboren und in Wustrow aufgewachsen. Bis 2017 war der ehemalige Pastor fünf Jahre lange Bundespräsident.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen