Der Tag

Der Tag Massenkündigung bei Ungarns größter kritischer Nachrichtenseite

Es ist ein wahrer Exodus: Zwei Tage nach der Entlassung des Chefredakteurs von Ungarns größter unabhängiger Nachrichten-Website Index.hu hat fast die gesamte Redaktion - drei leitende Redakteure und mehr als 70 von insgesamt rund 90 Beschäftigten - aus Protest gekündigt. Index.hu ist die am meisten besuchte Nachrichten-Website in Ungarn und eine der letzten unabhängigen Stimmen in der ungarischen Medienlandschaft.

In einer Stellungnahme kritisierten die Journalisten die Entlassung des Chefredakteurs Szabolcs Dull als einen "offensichtlichen Versuch, Druck auf Index.hu auszuüben". Im März hatte der Orbán-Unterstützer und einflussreiche Geschäftsmann Miklós Vaszily 50 Prozent der Anteile der Werbeagentur von Index.hu gekauft.

00ac12328656a3b8b27b7b59936d8a53.jpg

Angestellte der Webseite Index.hu in Budapest - Kündigung aus Protest.

(Foto: REUTERS)

Quelle: ntv.de