Der Tag

Der Tag Nach Atlantikfahrt - Greta Thunberg hat Land in Sicht

*Datenschutz

"Land in Sicht!" Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg steht nach ihrer Atlantiküberquerung offenbar kurz vor der Ankunft auf dem europäischen Festland. Auf Twitter veröffentlichte sie am Morgen ein Foto, auf dem offenbar eine beleuchtete Küstenlinie zu sehen ist.

Im Laufe des Morgens wird ihre Ankunft in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon erwartet. Dort wird sie eine Pressekonferenz geben. Wie Thunberg gestern auf Twitter schrieb, rechnet das Team an Bord des Katamarans "La Vagabonde" mit einer Ankunft im Hafen Doca de Santo Amaro zwischen 8 und 10 Uhr. Damit dürfte ihre Teilnahme am Freitag an der Großdemo in Madrid anlässlich des UN-Klimagipfels sicher sein.

Für Thunberg war es bereits der zweite Transatlantik-Törn innerhalb von vier Monaten. Sie hatte auf dem Katamaran eines australischen Paars eine Mitfahrgelegenheit aus den USA zurück nach Europa gefunden und war so fast drei Wochen unterwegs. Auf der Hinfahrt hatten sie der norddeutsche Segelprofi Boris Herrmann und sein Co-Skipper Pierre Casiraghi mit einer Hochsee-Rennjacht in nur 14 Tagen über den Ozean gebracht.

*Datenschutz

 

Quelle: ntv.de