Der Tag

Der Tag Spanien: Tourismus wohl erst zu Jahresende wieder aktiv

131824267.jpg

Malle für alle? Nicht dieses Jahr.

(Foto: picture alliance/dpa)

Kein Ballermann? Keine Patatas Bravas? Keine Schlange vor der Sagrada Família? Die spanische Regierung geht davon aus, dass der Tourismus im Land erst gegen Jahresende reaktiviert wird. Das sagte Arbeitsministerin Yolanda Díaz in einem Fernseh-Interview.

Die Finanzministerin und Sprecherin der linken Koalitionsregierung von Ministerpräsident Pedro Sánchez, María Jesús Montero, untermauerte die Worte ihrer Kabinettskollegin: "Unser Land wird die touristischen Aktivitäten so lange nicht wieder aufnehmen, bis es eine Garantie für außerordentlich sichere Bedingungen gibt, sowohl für die Menschen, die in unserem Land leben, als auch für unsere Besucher", sagte sie auf einer Pressekonferenz.

Bei der Frage, wann und wie man die Grenzen des Landes für ausländische Touristen werde öffnen können, werde unter anderem wohl auch die Herkunft der Besucher eine Rolle spielen, betonte Montero. Noch habe man dafür aber keine konkreten Pläne.

Ist der Sommerurlaub noch zu retten? Meine Kollegin Sonja Gurris beantwortet hier die wichtigsten Fragen zum Reisen.

Quelle: ntv.de