Der Tag

Der Tag Taliban lösen Demo für Frauenrechte mit Warnschüssen auf

Die Taliban haben eine Kundgebung einiger Frauen vor einer Schule in Kabul gewaltsam aufgelöst. Kämpfer der radikalislamischen Gruppe gaben Warnschüsse ab und attackierten einen Journalisten, wie AFP-Reporter berichteten.

Die sechs Aktivistinnen forderten die Rückkehr von Mädchen in weiterführende Schulen. Vor einer Schule im Osten der afghanischen Hauptstadt entrollten sie ein Banner mit der Aufschrift "Zerbrecht nicht unsere Stifte, verbrennt nicht unsere Bücher, schließt nicht unsere Schulen".

Die Taliban drängten die Demonstrantinnen zurück und schlugen einen ausländischen Journalisten, der den Protest filmen wollte, mit einem Gewehr. Ein Taliban-Kämpfer gab Warnschüsse in die Luft ab. Die Protestteilnehmerinnen zogen sich daraufhin in die Schule zurück.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen