Der Tag

Der Tag Temperaturkontrolle und Gesichtsmaske: Apple öffnet deutsche Stores

Die Corona-bedingte Auszeit von Apple in Deutschland ist vorbei: Der iPhone-Hersteller macht am Montag seine deutschen Stores wieder auf - mit Vorsichtsmaßnahmen und verkürzten Öffnungszeiten.

  • Bei Kunden soll am Eingang die Temperatur gemessen werden und sie müssen Gesichtsmasken tragen, teilt Apple mit. Wer keine Mund-Nase-Bedeckung dabei habe, bekomme eine gestellt.
  • Apple will außerdem die Zahl der Kunden, die den Laden betreten dürfen, begrenzen. Deshalb kann es zu Wartezeiten kommen.
  • Generell empfiehlt Apple seinen Kunden, weiterhin online einzukaufen. Die Öffnung soll demnach vor allem Kunden mit technischen Problemen helfen.
  • Der iPhone-Hersteller betreibt weltweit rund 500 Stores, die wegen der Corona-Pandemie geschlossen werden mussten. Bisher wurden sie nur in China, Südkorea, Australien und Österreich wieder geöffnet.

Quelle: ntv.de