Der Tag

Der Tag Trump kündigt Großrazzien gegen illegale Einwanderer an

In den USA hat Präsident Trump landesweite Großrazzien gegen illegale Einwanderer angekündigt. Die Einwanderungsbehörde ICE werde damit übermorgen beginnen, sagte er. "Sie werden die Leute herausholen und zurück in ihre Länder schicken."

Trump hatte schon letzten Monat mit Massenabschiebungen gedroht, die Frist dann aber verschoben. Damals sprach er von "Millionen" Menschen, die festgenommen werden sollten. Die Polizeibehörde ICE erklärte dagegen, es würden rund 2000 Menschen ins Visier genommen. Die Abschiebungen sollen voraussichtlich in zehn Großstädten stattfinden, darunter New York, Miami und Los Angeles. Berichten zufolge dürften die Razzien auf Menschen ausgerichtet sein, deren Abschiebung schon gerichtlich angeordnet wurde.

Die oppositionellen Demokraten und Menschenrechtsorganisationen kritisierten die geplanten Razzien. Dadurch würden "Kinder in Angst und Schrecken versetzt und Familien zerrissen", sagte die demokratische Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi. Mehr dazu hier.

Quelle: n-tv.de