Der Tag

Der Tag Zehntausende Metaller streiken

1efddb872b968d295adb51081d899577.jpg

Protestiert wurde unter anderem auch im brandenburgischen Wustermark.

(Foto: dpa)

Schon gestern haben in vielen Städten Metaller gestreikt, heute waren es nochmal viel mehr: Fast 60.000 Arbeitnehmer der Metall- und Elektroindustrie hätten ihre Arbeit zeitweise niedergelegt, davon 32.000 in Nordrhein-Westfalen, heißt es von der Gewerkschaft IG Metall. Bestreikt wurden 280 Betriebe, darunter Werke von BMW und Bosch.

Worum geht's nochmal?

  • Die Metaller wollen sechs Prozent mehr Lohn und die Möglichkeit einer zeitlich begrenzten 28-Stunden-Woche.
  • "Die Beschäftigten arbeiten gerne, engagiert und viel. Aber sie wollen auch mal kürzer treten können, wenn es ihre Lebensumstände erfordern", sagte der Bezirksleiter der IG Metall Nordrhein-Westfalen, Knut Giesler.
  • Die Arbeitgeber haben bisher zwei Prozent mehr Lohn geboten. Sie fordern zudem, mehr Beschäftigte länger als 35 Stunden einsetzen zu dürfen.

Quelle: n-tv.de