Der Tag

Der Tag Zeugin bestätigt Vorwürfe zu Gruppenvergewaltigung

2b2689f994e5acc3d6921dca40407ad0.jpg

Einer der elf Angeklagten wird von einem Justizbeamten in den Gerichtssaal gebracht.

(Foto: dpa)

Vor dem Landgericht Freiburg stehen elf junge Männer. Sie sollen vor einer Disco eine 18-Jährige vergewaltigt haben. Eine Freundin der 18-Jährigen bestätigt jetzt im Prozess die Vorwürfe gegen die Angeklagten.

  • Sie und ihre Freundin seien gemeinsam in der Disco gewesen und hätten sich zeitweise aus den Augen verloren, sagte die 20-Jährige. In dieser Zeit kam es laut Staatsanwaltschaft zu den Verbrechen.
  • Ihre Freundin habe ihr noch in der Tatnacht von den Vergewaltigungen erzählt, so die 20-Jährige weiter.
  • Einer der Angeklagten hatte behauptet, die 18-Jährige habe nach Sex verlangt, und dass sie einverstanden gewesen sei.
  • Die Freundin des Opfers widersprach dem: "Das ist nicht ihr Stil, dass sie weggeht und sagt, sie will sexuelle Erfahrungen haben." Am Tatabend habe sie geweint und sei zusammengebrochen, nachdem sie von Vergewaltigungen berichtet habe. Sie leide bis heute.
  • Zwei Angeklagte weisen die Vergewaltigungsvorwürfe zurück, die neun anderen schweigen.

Eine ausführliche Meldung finden Sie hier.

 

Quelle: n-tv.de