Importe

Gehebelte Renditechancen Philips legt nach Zahlen zu

Risikobereite Anleger können bei einer Kurserholung der Philips-Aktie mit Long-Hebelprodukten zu überproportional hohen Renditen gelangen.

Philips.jpg

(Foto: picture alliance / dpa)

Obwohl das Management von Philips die Prognosen bis 2020 bekräftigte, brach der Kurs der Philips-Aktie wegen des 31-prozentigen Gewinnrückganges zwischen Ende September 2018 und Ende Oktober 2018 von 40 auf 30 Euro um 25 Prozent ein. Danach entwickelte sich die Aktie auf dem ermäßigten Niveau im Bereich von 30 bis 33 Euro seitwärts. Nach den am 29.1.19 veröffentlichten über den Analystenerwartungen liegenden Zahlen für das vierte Quartal 2018, in dem der Gewinn um 5 Prozent gesteigerte werden konnte, setzte sich die Philips-Aktie mit einem Kursanstieg von mehr als 4 Prozent an die Spitze der im EuroStoxx50-Index gelisteten Werte, gab aber im weiteren Verlauf wieder einen großen Teil des Gewinns ab.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass die Aktie nach den positiven Quartalszahlen zumindest wieder über Erholungspotenzial auf bis zu 35 Euro verfügen sollte, könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 32 Euro

Der Morgan Stanley-Call-Optionsschein auf die Philips-Aktie mit Basispreis bei 32 Euro, Bewertungstag 17.4.19, BV 0,1, ISIN: DE000MF99KD4, wurde beim Aktienkurs von 32,80 Euro mit 0,194 – 0,204 Euro gehandelt.

Philips
Philips 36,10

Legt der Kurs der Philips-Aktie in spätestens einem Monat auf 35 Euro zu, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,32 Euro (+57 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 28,588 Euro

Der HVB-Open End Turbo-Call auf die Philips-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 28,588 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000HU763S3, wurde beim Aktienkurs von 32,80 Euro mit 0,42 – 0,44 Euro taxiert.

Gelingt der Philips-Aktie in den nächsten Wochen ein Anstieg auf 35 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 0,64 Euro (+45 Prozent) erhöhen.

Mini Future Long mit KO-Marke bei 27,60 Euro

Das Goldman Sachs-Mini Future Long-Zertifikat auf die Philips-Aktie mit Basispreis bei 26,5877 Euro, KO-Marke bei 27,60 Euro, BV 1, ISIN: DE000GA0YM40, wurde beim Aktienkurs von 32,80 Euro mit 6,28 – 6,30 Euro quotiert.

Bei einem Kursanstieg der Philips-Aktie auf 35 Euro wird der innere Wert des Mini Short-Zertifikates auf 8,41 Euro (+33 Prozent) ansteigen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Philips-Aktien oder von Hebelprodukten auf Philips-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: n-tv.de, Walter Kozubek, Zertifikate-Report