Spaßiger Protest auf der Reeperbahn Kissenschlacht im Gefahrengebiet

Die Polizei in Hamburg hat Teile der Stadt zum Gefahrengebiet ausgerufen - auch, um die Beamten vor weiteren Übergriffen zu schützen, wie es hieß. Dagegen regt sich Protest, der nun einen kreativen Höhepunkt auf St. Pauli erreicht.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.