Mitten in gefährlichen Ruinen Syrische Flüchtlinge hausen in antiken Stätten

Seit zehn Jahren herrscht in Syrien Krieg. 13 Millionen Menschen sind seitdem laut UNHCR-Angaben geflohen, im Nordwesten Syriens leben etwa 2,8 Millionen von ihnen. Einige Familien haben sich in vorchristlichen Siedlungen niedergelassen und versuchen, sich irgendwie zwischen gefährlichen Trümmern einzurichten.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.