Die deutschen Welterbestätten Von Aachener Dom bis Zeche Zollverein

41 Orte gehören mittlerweile zum deutschen Welterbe. Zuletzt freute man sich in Stuttgart über die Entscheidung des Unesco-Komitees. Die Le-Corbusier-Häuser in der Weißenhofsiedlung in Stuttgart traten in eine illustre Gesellschaft ein, die vom Wattenmeer bis nach Bayern reicht, von Ostsachsen bis nach Köln. Wir stellen die deutschen Welterbestätten vor.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien