Der größte anzunehmende Unfall Was in Tschernobyl geschah

In der Nacht vom 25. zum 26. April 1986 soll das Kernkraftwerk Tschernobyl planmäßig für Reparatur- und Instandhaltungarbeiten heruntergefahren werden. Dabei wird ein Stromausfall simuliert. Der Versuch gerät außer Kontrolle und wird zum weltweit schwersten Unfall in der zivilen Nutzung der Kernenergie.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien