Als die "Wilhelm Gustloff" sank Das größte Schiffsunglück aller Zeiten

Es sind die letzten Monate des Zweiten Weltkriegs. Tausende Flüchtlinge drängen sich auf die "Wilhelm Gustloff", um vor der Roten Armee in den Westen zu fliehen. Dann schlagen die Torpedos ein: Das Prestige-Schiff der NS-Organisation "Kraft durch Freude" sinkt, die Ostsee wird zum Massengrab.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien