25. Jahrestag des Tian'anmen-Massakers Die Bilder, die in China niemand sehen darf

In der Volksrepublik China kommt es im Frühsommer 1989 zu einer Welle des demokratischen Aufbruchs - Zentrum der Bewegung ist der Tian'anmen-Platz in Peking. Nach Wochen der Demonstration schlägt Chinas Führung den Protest gewaltsam nieder. Die Ereignisse auf diesen Bilden haben laut der Kommunistischen Partei nie stattgefunden.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.