Zimmermädchen-Affäre Strauss-Kahn stolpert über Sex-Vorwürfe

Dominique Strauss-Kahn steht seit dreieinhalb Jahren an der Spitze des Internationalen Währungsfonds und wartete schon an der Schwelle des Élysée-Palastes, um sich dort als französischer Staatspräsident niederzulassen. Jetzt steht er vor dem politischen Aus.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen