Zimmermädchen-Affäre Strauss-Kahn stolpert über Sex-Vorwürfe

Dominique Strauss-Kahn steht seit dreieinhalb Jahren an der Spitze des Internationalen Währungsfonds und wartete schon an der Schwelle des Élysée-Palastes, um sich dort als französischer Staatspräsident niederzulassen. Jetzt steht er vor dem politischen Aus.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.