Bilderserie
Dienstag, 28. November 2017

Huch, die sind ja alle blond?: Wen Prinz Harry nicht heiratete

Bild 1 von 30
Heeeey, wir sind's, das neue Royal Couple! (Foto: AP)

Heeeey, wir sind's, das neue Royal Couple!

Heeeey, wir sind's, das neue Royal Couple!

Prinz Harry hat den Deckel zu seinem Pott gefunden. Der oder besser die heißt ...

... Meghan Markle, hat sich einen Namen als Seriendarstellerin in "Suits" gemacht und wird bald ...

... keine Kleider in dieser Länge hier mehr tragen dürfen.

Was tut man nicht alles für einen Prinzen?

Nachdem sein Bruder William (l.) ja nun schon eine Weile weg vom Markt ist (Mitte), ruhten alle adelsbegeisterten Augen ...

... auf dem zweiten Spross des britischen Thronfolgers Charles. Der hatte stets den Ruf eines ...

... Schwerenöters weg. Den Partyprinzen nannte man ihn gar. Und prompt ist klar, dass ...

... Miss Markle vielleicht die einzige Schönheit sein wird, die Harry je heiratet. Sie ...

... ist aber bei Weitem nicht die einzige, die sich je um sein Herz bewarb. Zeit, einmal zurückzuschauen.

Sie wäre vielleicht fast Harrys Frau geworden: Chelsy Day. Die beiden waren mit Unterbrechung zwischen 2004 und 2011 ein Paar. Doch ...

... Davy betonte später immer wieder, die mediale Aufmerksamkeit sei ihr einfach zu viel geworden. Heute ist sie Schmuckdesignerin.

Über eine Liaison von Harry und Natalie Pinkham spekulierte die Presse 2006, als Bilder der beiden auftauchten. Es hieß damals, ...

... Harry sei "absolut vernarrt" in die Moderatorin. Die große Liebe war es wohl nicht. Pinkham heiratete einen anderen und bekam ein Kind, sie ist aber bis heute mit Harry befreundet.

Mit Astrid Harbord wurde Harry 2009 in Verbindung gebracht. Sie und ihre Schwester Davina werden in der Londoner Szene ...

... als die "Hardcore-Schwestern" gefeiert. Harbord soll Harry etwa zu einem illegalen Rave überredet haben. So gar nicht royal, zu Williams Hochzeit war sie trotzdem eingeladen.

Ebenfalls 2009 soll sich Harry mit Caroline Flack vergnügt haben. Sie ist die Dame, die auch mit einem anderen Harry, ...

... nämlich Popstar Harry Styles, ein prominentes Techtelmechtel hatte. Gewinnbringend vermarktet hat sie beide Beziehungen allemal: Sie hat in ihrer Biografie darüber geschrieben.

Nach dem offiziellen Beziehungsende von Prinz Harry und Chelsy Davy war seine nächste Freundin 2011 Florence Brudenell-Bruce. Doch aus der Liebelei ...

... wurde nichts. Angeblich waren auch Brudenell-Bruce Paparazzi & Co. zu viel. "Sie mochte ihn wirklich, aber ihr war es peinlich, andauernd in den Medien zu sein", behauptete ein angeblicher Insider über das Beziehungsende.

2012 soll Mollie King dem Prinzen den Kopf verdreht haben. Die beiden kannten sich schon ein paar Jahre, doch die Sängerin war zu dem Zeitpunkt ...

... gerade frisch von ihrem Freund getrennt. Über die angebliche Beziehung der beiden äußerte sich King allerdings stets nur kryptisch.

Neben Chelsy Davy hätte eigentlich nur sie es noch werden können: Cressida Bonas. Sie war die letzte wirkliche Ex-Freundin des Prinzen und ...

... eigentlich waren bis zur Trennung des Paares 2014 alle Royal-Experten davon ausgegangen, die beiden würden bald heiraten. Doch es blieb bei zwei Jahren Beziehung.

Jenna Coleman hat es als einzige Brünette in die Nähe des Prinzen gebracht. Mit ihr soll Harry 2015 geflirtet haben. Fotos zeigten etwa seine Hand ...

... auf ihrem Knie. Für den Royal erst einmal recht unverfänglich. Ärgerlich für Coleman. Sie war zu dem Zeitpunkt mit "Game of Thrones"-Star Richard Madden liiert.

Fehlt eigentlich nur noch eine auf der Liste: Ellie Goulding. Die Sängerin und der Prinz sollen sich nähergekommen sein, kurz bevor ...

... er mit Markle zusammenkam. Doch viel mehr als ein bisschen Gekuschel unter Decken wurde aus der Zeit auch nicht berichtet. Und überhaupt: ...

... Am Ende ist sie es geworden. Und wenn sie nicht gestorben sind, ...

... dann leben sie noch heute. (ame)

weitere Bilderserien