Nach dem Shutdown US-Verwaltung nimmt Arbeit wieder auf

Über Monate ringen die politischen Lager in den USA um den Haushalt sowie um die Anhebung der Schuldenobergrenze. Als Anfang Oktober das neue Fiskaljahr ohne gültigen Etat beginnt, werden rund 800.000 Staatsbedienstete in den Zwangsurlaub geschickt. Nationalparks, Museen und etliche öffentliche Einrichtungen schließen. Nach 16 Tagen fahren sich die USA wieder hoch.
Bilderserien meistgesehen
Alle Bilderserien
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.