Panorama

Schreckminuten in Berlin Aussichtsballon gerät in gefährliche Turbulenzen

Schreckmomente in Berlin: Der Aussichtsfesselballon nahe des Checkpoint Charlies gerät in mehr als 100 Meter Höhe durch heftige Windböen in Turbulenzen. Minutenlang ist er nicht mehr zu steuern. Viele der 20 Menschen an Bord erleiden einen Schock. Jetzt sollen Experten untersuchen, warum der sogenannte "High Flyer" trotz widriger Bedingungen überhaupt gestartet war.
Alle Videos