Panorama

Homo-Ehe und Geschiedene Bischöfe finden keine gemeinsame Linie

Die Bischöfe der Katholischen Kirche diskutieren über mehr Toleranz. Zwei Wochen lang standen Themen wie Homo-Ehe und Scheidung im Vatikan auf der Tagesordnung. Der erhobene Zeigefinger müsse gegen ausgebreitete Arme eingetauscht werden, fordert Papst Franziskus. Eine gemeinsame Linie allerdings finden die Bischöfe nicht. Immerhin ist ein Anfang gemacht.
Videos meistgesehen
Alle Videos