Panorama

Zehntausende Menschen eingesperrt Coronavirus legt öffentliches Leben in Norditalien lahm

Um das Coronavirus einzudämmen, ergreift Italien drastische Maßnahmen. Die zwei am stärksten betroffenen Städte im Norden des Landes werden abgeriegelt. Zuletzt war die Zahl der Infizierten in Italien auf 76 gestiegen, zwei Betroffene sollen gestorben sein.
Videos meistgesehen
Alle Videos