Illegale Geschäfte im Darknet Cyberbunker-Betreiber sollen für Jahre in Haft

Acht Menschen betreiben aus einem ehemaligen Bundeswehrbunker Drogenhandel und andere illegale Geschäfte im Darknet. Mithilfe von verdeckten Ermittlern gelingt der Polizei der Schlag gegen die Bande. In Trier werden die Angeklagten zu Haftstrafen von bis zu fünf Jahren und neun Monaten verurteilt.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen