Tödlicher Taxi-Unfall in Hamburg: Gericht verurteilt Raser wegen Mordes zu lebenslanger Haft

20.02.18 – 01:34 min

Ricardas D. klaut im Mai 2017 in Hamburg ein Taxi und rast betrunken und mit 170 Stundenkilometern durch die Hansestadt - bis er ein anderes Taxi rammt, in dem ein Insasse ums Leben kommt. Ein Gericht verurteilt den Raser nun zu lebenslanger Haft - es sieht ihn des Mordes schuldig. Das Urteil hat aber auch Folgen für zwei weitere Opfer des Unfalls, die schwer verletzt wurden.

Videos meistgesehen
Weitere Videos