Panorama

Wassermassen im Süden der USA "Harvey" macht 30.000 Menschen obdachlos

Die Pegelstände im Süden der USA steigen immer weiter. In der Katastrophe zeigt sich der Zusammenhalt, Hunderte Privatleute helfen, ihre Nachbarn in Sicherheit zu bringen. Doch die Häuser der Menschen stehen oft komplett unter Wasser, Zehntausende sind obdachlos. Ein Ende ist bislang nicht in Sicht, die Niederschläge sollen in den kommenden Tagen sogar noch weiter steigen.
Videos meistgesehen
Alle Videos