Panorama

Auf Erdogan-Burger folgt AfD-Burger Kölner Restaurantbesitzer lässt sich nicht einschüchtern

Weil ein Kölner Restaurant einen "Erdogan-Burger" anbietet, muss das Geschäft vorübergehend schließen. Der Grund: Anhänger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan reagieren zornig und drohen dem Laden. Aber der Besitzer lässt sich nicht unterkriegen. Die nächste kulinarisch-politische Aktion ist bereits geplant.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.