Panorama

Nach Tod einer Grundschülerin "Mobbing darf nicht länger verharmlost werden"

Der Fall einer elfjährigen Grundschülerin, die Mobbing in den Tod getrieben haben soll, erschüttert Berlin. Experten und Eltern sind sich einig: Das Tabu rund um psychische und physische Gewalt unter Kindern muss gebrochen werden.
Videos meistgesehen
Alle Videos