"Ohne Corona würden wir jagen" Pandemie-Einschränkungen schützen Islands Wale

In Island können gerade besonders viele Wale bestaunt werden. Durch die Pandemie durften die Fänger-Boote nicht ausrücken, und die Tierbestände konnten sich merklich erholen. Könnte das ein Ende des Fangs bedeuten? Nicht, wenn es nach Islands bekanntestem Walfänger Kristján Loftsson geht.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen