Panorama

Entwarnung auf Kreuzfahrtschiff Passagiere dürfen "Costa Smeralda" verlassen

Weil sich an Bord der "Costa Smeralda" eine Passagierin mit Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion befindet, sitzt das Kreuzfahrtschiff im Hafen der italienischen Stadt Civitavecchia fest. Nach zwei negativen Tests dürfen die rund 6000 Passagiere aber bald wieder von Bord.
Videos meistgesehen
Alle Videos