Panorama

Höchststrafe im Halle-Prozess Richterin: Haben in menschliche Abgründe geschaut

Im Prozess um den rechtsextremen Anschlag auf die Synagoge in Halle verhängt das Gericht die Höchststrafe. Der Angeklagte Stephan B. wird zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. ntv-Korrespondentin Luisa Graf berichtet aus dem Gericht in Magdeburg.
Videos meistgesehen
Alle Videos