Panorama

Weiter steigende Corona-Zahlen Russland lockert Maßnahmen trotz dramatischer Lage

Nach mehr als sechs Wochen Zwangsferien sollen in Russland vom 12. Mai an erstmals Lockerungen im Shutdown möglich werden - trotz massiv steigender Corona-Zahlen. Die Gewerkschaft "Allianz der Ärzte" erhebt schwere Vorwürfe.
Videos meistgesehen
Alle Videos